Kackdose!

Aus einer Diskussion in einem Telegramchannel ging ein Thema hervor (Gruss an Julia und Arne 😁👋) , über das ich mir mal, bloggenderweise, ein paar Gedanken machen möchte. Bisher gehen die Ansätze, wie sich Geocaching entwickeln könnte/sollte/müsste, ja immer in die positive, die Qualitätsrichtung. Doch was macht man eigentlich, wenn so ein Cache in der …

Mehr lesenKackdose!

Reinigung des Outdoorkrams – Trinkflasche

„Wenn ein Geocacher täglich 2,5 Liter Wasser aus seiner Wasserflasche trinkt, ausser am Wochenende, denn da erlaubt er sich gesüsste, kohlensäurehaltige Koffeinlimonaden (oder wahlweise Hopfenkaltschale), wieviel Liter Wasser durchlaufen da in einem Monat (4 Wochen) den Flaschenhals?“ (Auflösung am Schluss)   Ich muss mich bekennen: Ich trinke gerne Wasser. Und da ich des Herantragens müde …

Mehr lesenReinigung des Outdoorkrams – Trinkflasche

Wherigo – kurz erklärt – Teil 2: Praxis

Nach dem langen Theorie-Teil soll es nun auch endlich los gehen. Begebt euch also als erstes zum im Listing angegebenen Startpunkt, startet eure Wherigo-App und wählt das gewünschte Spiel aus. Für gewöhnlich lest ihr ein paar einleitende Worte, die die Geschichte erklären und ihr bekommt eine Aufgabe gestellt. Es erscheint ein Menü mit vier Bereichen, ganz …

Mehr lesenWherigo – kurz erklärt – Teil 2: Praxis

Wherigo – kurz erklärt – Teil 1: Theorie

Wherigo – Was ist das denn?         Viel zu kompliziert !!!        Verstehe ich das überhaupt ???        Das ist doch was für Computer-Freaks  !!!!!!!! Alles Quatsch ! Eigentlich ist es ganz einfach und ich würde es euch gern erklären, wenn ihr 10 Minuten Zeit habt. Was ist ein …

Mehr lesenWherigo – kurz erklärt – Teil 1: Theorie

Geocaching in Kuba – ein Erfahrungsbericht, keine repräsentative Einschätzung

Kann man in Kuba Geocachen? Ja, man kann, aber man sollte nicht zuviel erwarten. Vorwiegend findet man in Kuba Tradis und an zweiter Stelle in der Häufigkeit Earth-Caches. Ausgeklügelte Mysteries oder Multis mit zahlreichen Stationen sucht man hier vergeblich. Der Multi in der Liste hatte einen Startpunkt und ein Finale. Wir selbst waren hauptsächlich in …

Mehr lesenGeocaching in Kuba – ein Erfahrungsbericht, keine repräsentative Einschätzung

Adventure Lab Ersteller gesucht

Viele Geocacher weltweit dürften gestern eine Mail bezüglich “Adventure Lab” bekommen haben. Leider nur in Englisch. Hier will ich kurz erklären um was es geht. Diese Mail dürfte gestern so ziemlich jeder auf seine bei Groundspeak hinterlegte Emailadresse bekommen haben: Das sorgte für viel Spekulationen und Diskussionen. In der Mail wird angekündigt, dass Groundspeak für …

Mehr lesenAdventure Lab Ersteller gesucht

Eurobilltracking – Sowas wie Geocoins, aber aus Papier

Manchmal wird es dem Ein oder Anderen so gehen wie mir. Die Kinder sind im Bett und man sitzt in abendliche Stille am Tisch und begutachtet seine Geocoinsammlung. Man sortiert hin und her, macht vielleicht ein paar Fotos, schreibt TB Codes ab und pflegt seine myGeoDB Datenbank. Und plötzlich kommt der Gedanke “Was mach ich …

Mehr lesenEurobilltracking – Sowas wie Geocoins, aber aus Papier

Früher war alles besser!? – Ein geschichtlicher Ausflug in die Welt des Geocachings – Wie alles begann…

In Zeiten von Powertrails, Eventschwemmen, Filmdosen- und Petlingflut an Leitplanken, immer wieder taucht in Gesprächen unter Geocachern die Floskel „Geocaching wie zu den Anfängen“ auf. Gerne wird das gerade in kritischen Diskussionen eingesetzt, in denen „Früher war alles besser“ gezeigt werden soll. Aber war denn früher alles besser? Ich hab mir mal die ersten 100 …

Mehr lesenFrüher war alles besser!? – Ein geschichtlicher Ausflug in die Welt des Geocachings – Wie alles begann…