GC Aprilscherze 2019

Schon letztes Jahr habe ich mir mal die Zeit genommen und die Arbeit gemacht, die Geocache relevanten Aprilscherze zusammenzufassen. Auf ein paar der letztjährigen Meldungen will ich auch in in der Zusamenfassung von diesem Jahr Bezug nehmen.

 

2018 eröffnete “Noch ein Geoblog” den illustren Reigen. Dieses Jahr findet sich dort leider nichts.

Dafür hat geocachingBW ordentlich in die Tasten gehauen. Letztes Jahr wurden noch ein Thema mit 317 Wörtern abgehandelt, dieses Jahr explodiert die Meldung geradezu. Paddeltrail, Planung, Premium Qualität, ne Coin, da wurde ordentlich was zusammengeschrieben. Man merkt, thematisch ist man dort dieses Jahr ganz nahe an den Top Aufreger Themen der letzten Zeit.

Auch der Röbü Blog hält sich dieses Jahr sehr bedeckt, dafür stossen aber 2 neue Kandidaten in diese Lücke.
Schrägstrichpunkt.de, besser bekannt unter “Neues für Nerze, Stoff für Mettwurst” hat sauber recherchiert und eine Datenbank für gelöste Mysterys und Multis entdeckt. Wobei ich mich da ein wenig Frage, Aprilscherz? Die Datenbanken gibt es doch wirklich. Daten werden aus Facebookgruppen zusammengetragen und als kompakte Datei zum Download zur Verfügung gestellt. Darunter leidet dann der “Witz” dieses Aprilscherzes.

Auch neu am Start ist der Dosendetektiv. Ein neuer Mitgliedschaftstyp, die Deluxe Mitgliedschaft, wurde verkündet. Und was mir hier besonders auffiel, hier hat man sich richtig Mühe gemacht auch Übersichtsgrafiken zu erstellen bzw anzupassen. Die 5 Minuten vor Publish zu bekommenden Info Nachrichten lassen dem Ein oder Anderen FTF Jäger wohl das Herz aufgehen.

Der Geocaching April Scherz aus Seattle ging wohl gestern über die Bühne. Allerdings weiss ich da nicht, ob man weinen oder lachen soll. Server down, eine beschwichtigende “Techniker ist informiert” Nachricht über die Socials nach der anderen, als dann der sonntägliche Ansturm (“Souvenirzeit”!!!) durch war kam irgendwann das erlösende “Funktioniert wieder. Unsere Techniker überwachen die Systeme jetzt”. Ich lache. Nicht.
Der “gewollte” Aprilscherz ist dann ein alter (zugegeben, ein guter!) Hut: Cachers of Steel. (Das ist der Film, der so alt ist, dass selbst die Dosenfischer noch beteiligt waren. Die älteren Leser erinnern sich.)

Ansonsten gab es noch eine Meldung, dass der Dosenabstand auf 80 Meter gesenkt wird. Auch so richtig kein wirklich neuer Scherz. Liesst sich irgendwie wie GC*News (Satireseite bei Facebook, die dieses Jahr erstaunlich ruhig am 1.April ist).

Und wo wir gerade bei Facebook sind, dort gab es ein ganz paar mal mehr, mal weniger “sinnige” Aprilscherze. 2 davon mal zur Auswahl:

Für mich das Highlight dieses Jahr. Ein Satz, kurz, prägnant, nicht zu viel Beschreibung, in seiner scheinbaren Ahnungslosigkeit und Naivität schafft es der Schreiber ruckzuck sehr viel Aufmerksamkeit zu erregen. Auch viele Mitmenschen sind dabei, die scheinbar heute noch nicht ihr Kalenderblättchen umgeblättert haben.
Gewinnspiele gehen ja bekanntlich immer. Ein Shop veranstaltet eins, verpackt als Aprilscherz. Aber ob das alle Leser auch so verstehen? Oder bin ich auf dem Holzweg?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Opencaching.pl und openstreetmap.de hatten letztes Jahr mit eigenen Ideen geglänzt, dieses Jahr ist es ruhiger.

 

Last, but not least natürlich nicht zu vergessen, die Erwähnung eines Announcements. Da soll doch tatsächlich Teilnehmern eines Creative Celebration Events ihr Souvenir aberkannt werden. Weil sie MANIPULIERT haben! Das Ganze klang so glaubwürdig, dass einer der GC Blogger bei Twitter gleich drauf eingestiegen ist. Allerdings wurde der Tweet von ihm auch schnell wieder gelöscht.

 

Insgesamt empfinde ich eine kleine Steigerung zu letzten Jahr. Auch wenn ein paar “alte Hasen” sich 2019 sehr zurückhalten.
Wem trotzdem zu langweilig ist oder wer humoristisch unterhalten werden möchte, dem empfehle ich einen Blick in unsere “funny GC Bild”-Gallery.

Schreibe einen Kommentar