GIFF 2018 – Die Lausitz ist im Finale!!!

 

Heute Abend wurden (nach einer für uns angespannten, gefühlten Ewigkeit) nun endlich die Finalisten für das diesjährige GIFF, das Geocaching International Film Festival, bekannt gegeben. Und was soll ich lang um den heissen Brei hreum reden, es erfüllt mich mit sehr viel Stolz, wir, das Filmteam um unseren Roland aka treasurehuntergd haben es wieder geschafft. Zum 3. Mal in Folge sind wir im Finale dabei und ihr werden unseren Beitrag weltweit am Wochenende vom 8.11. – 12.11.2018 auf den zahlreichen GIFF Events sehen können.

 

 

Dieses Jahr gab es 80 Filmeinreichungen aus 19 Ländern, von diesen 80 wurden die 16 Finalisten vom HQ ausgesucht. Dieses Jahr ist die Mischung der Nationalitäten (gefühlt?) nicht ganz so gross wie in den Jahren zuvor. Aber einige alte Bekannte sind wieder dabei. So zum Beispiel das spanische Filmteam aus Alboraya oder der MudMen_GER. Hier mal die gesamte Liste der Finalisten:

 

 

Wir freuen uns total, unser GIFF Event in Cottbus ist erstellt, eingereicht und gepublished. Und nun heisst es nur noch warten bis zum November, wo wir uns zu einer grossen Party treffen und unseren “Hattrick” mit euch zusammen gebührend feiern werden. 🙂

 

2 kleine “Kuriositäten” noch am Rande, es gibt dieses Jahr das erste GIFF Mega Event, nämlich in einem Autokino bei Köln. Und wenn ich mir das Listing unserer Dresdener Freunde so anschaue, die Platz haben für 520 Geocacher, dann könnte da eventuell auch noch was kommen! Total verrückt!!! 🙂

 

Also bis bald, im Wald Kino. 😀

1 Gedanke zu “GIFF 2018 – Die Lausitz ist im Finale!!!

  1. Einen ganz herzlichen Glückwunsch aus dem Oderland sendet euch Team Compubaer.
    Wir haben eure beiden ersten tollen Filme gesehen und sind schon ganz gespannt auf den 3. Finalbeitrag.
    Den möchten wir uns in diesem Jahr gemeinsam mit euch ansehen und werden deshalb nach Cottbus kommen.

Schreibe einen Kommentar